Häufig gestellte Fragen

FAQ der Praxis Dr. Blome in München - Bogenhausen. Termine, Check Ups, Details zu Untersuchungen.

Auf dieser Seite sammeln und beantworten wir Fragen, die uns häufiger zu unseren Dienstleistungen gestellt werden.

Kann ich ohne Termin in die Sprechstunde kommen?

Unser Ziel ist es, allen Patienten rasch einen verbindlichen Termin zu vermitteln und im Praxisablauf keine Wartezeiten zu haben. Wir haben für Sie ein flexibles Terminsystem installiert, mit dem wir auch auf eilige Anfragen rasch reagieren können. Ganz ohne Termin geht es im Sinne eines organisierten Praxisablaufes aber nicht.

Wie bekomme ich einen Check-Up Termin?

Sie können den Termin online auf unserer Praxis-Homepage (über unser Terminvergabeprogramm Samedi) oder per Email oder telefonisch vereinbaren. Wenn die Praxis nicht besetzt ist, können Sie Ihren Terminwunsch auf unserem digitalen Telefonassistenten hinterlassen. Das Praxispersonal wird sich zeitnah bei Ihnen melden.

Was muss ich zum  Check-Up Termin (Gesundheitsuntersuchung) mitbringen?

Bitte bringen Sie Folgendes mit:
Ihren gelben internationalen Impfausweis / Impfpass
Falls vorhanden: Arztbriefe und Befunde von Fachärzten (Chirurg, Kardiologe, Urologe, Gynäkologe, Augenarzt, Endokrinologe, etc.)
Eine aktuelle Liste Ihrer Medikamente mit Namen und Dosierung  (auch Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel)
Wir fragen Sie nach früheren Erkrankungen, Operationen und wichtigen Erkrankungen in der Familiengeschichte. Bitte bereiten Sie sich darauf inhaltlich vor.
Wir fragen Sie auch nach den letzten wichtigen Vorsorgeuntersuchungen (Magen/Darmspiegelung, Hautkrebsuntersuchung, Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung, Urologische Vorsorgeuntersuchung.)

Was muss ich vor einer Schilddrüsenuntersuchung beachten?

Falls Sie Schilddrüsenmedikamente einnehmen, ist es wichtig, diese Medikamente erst nach der Untersuchung einzunehmen, weil sonst die Laborergebnisse verfälscht werden können.

Was ist vor einer Ultraschalluntersuchung zu beachten?

Zu einer Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane kommen Sie bitte nüchtern (ca. 5 Stunden vor der Untersuchung bitte keine Speisen – keine kohlensäurehaltigen Getränke). Erlaubt sind  Wasser ohne Kohlensäure  oder schwarzer Kaffee  bzw. Tee ohne Zucker)
Schon am Tag vor der Untersuchung sollten Sie auf stark blähende Speisen verzichten (Hülsenfrüchte, kohlensäurehaltige Getränke)
Durch diese Maßnahmen befindet sich im Magen/Darmtrakt deutlich weniger störende Luft.
Bei Untersuchungen der Prostata und der Harnblase sollte die Blase möglichst voll sein, weil der Arzt dann die Harnblasenwand am besten beurteilen kann.

Wie läuft eine Ultraschalluntersuchung der Prostata ab?

Wir führen die Prostatasonographie in Linksseitenlage durch. Vor der Untersuchung wird der Enddarm entleert. Die Ultraschallsonde wird mit einem sauberen Überzug hygienisch sicher einige Zentimeter tief in den Enddarm eingeführt. Nun kann der Enddarm, die Harnblase und die Prostata mit hoher Präzision beurteilt werden.

Wie läuft eine Ultraschalluntersuchung der weiblichen Brust ab?

Mit dem hochauflösenden Matrix-Schallkopf wird das gesamte Gewebe der Brustdrüse und der Achselhöhle besonders sorgfältig erfasst.

Wie läuft eine Herz-Ultraschalluntersuchung ab?

Die Echokardiographie wird in Linksseitenlage durchgeführt. Wir messen die Pumpleistung des Herzens, die Größe und Form der Herzkammern und der Herzvorhöfe, wir beurteilen die vier Herzklappen, die Wandbewegungen, die Druckverhältnisse, die großen herznahen Gefäße und den Aortenbogen. Dies dient zum Auffinden von Klappeninsuffizienzen oder Klappenstenosen, sowie zur Verlaufskontrolle von Verkalkungsherden auf den Klappensegeln.

Was muss ich beim Belastungs-EKG beachten?

Zum Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer bringen Sie bitte sportliche Kleidung und ein Handtuch mit. Es ist möglich, dass Sie bei den höheren Belastungsstufen leicht ins Schwitzen kommen. Der Magen sollte vor der Untersuchung nicht voll sein.

Was muss ich beim 24-Stunden-EKG und bei der 24-Stunden-Blutdruckmessung beachten?

Diese Untersuchungen sollten an einem ganz normalen repräsentativen Alltag durchgeführt werden. Während der Aufzeichnung notieren Sie bitte wichtige Ereignisse mit der Zeitangabe (z.B. falls Sie Rhythmusstörungen bemerken, oder falls Sie sich im Tagesablauf besonders angestrengt haben.) Solange Sie das Gerät tragen, dürfen Sie nicht baden oder duschen.